Lightroom-Katalog auf 2 Rechnern nutzen

Lightroom-Katalog auf 2 Rechnern nutzen

Lightroom-Katalog auf 2 Rechnern nutzen

Adobe Lightroom ist sicherlich die weltweit meist genutzte Bildverwaltungssoftware. Je nach Lizenz kann man Lightroom auf mehreren Rechnern installieren, leider ist es aber nicht netzwerkfähig. Der Katalog lässt sich nicht auf Netzlaufwerke installieren.

Mit einem Trick lässt sich dies aber sehr einfach ändern. Mit einer sogenannten Remote-Desktop Verbindung lassen sich 2 Rechner schnell miteinander verbinden. Allerdings muss der Rechner auf dem sich der Lightroom-Katalog befindet eingeschaltet sein und darf sich nicht im Energiesparmodus befinden.

Für die Einrichtung einer solchen Verbindung kann man sich einer Freeware wie z.B. TeamViewer bedienen. Nach dem Download wird die Clientsoftware auf beiden Rechnern installiert, nach der Registrierung bekommt man für jeden Rechner eine ID und ein Passwort.

In der Regel wird sich der Lightroom-Katalog auf einem lokalen Laufwerk des Desktop-Rechners abgelegt sein, daher gibt man dessen ID in die TeamViewer-Oberfläche in das Feld Partner-ID des Rechners ein, auf dem man Lightroom nutzen möchte und klickt danach auf „verbinden“. Nach der Eingabe des Passwortes verbinden sich die Rechner und man bekommt Zugriff auf den Desktop des anderen Rechners. Nun startet man über diese Verbindung Lightroom und man bekommt den Zugriff auf den Katalog.

Über die Einstellungen kann man die Qualität der Anzeige und auch die Auflösung geändert werden. Man kann sich auch eine sogenannte „Einfache Verbindung“ einrichten, damit erspart man sich die Eingabe des Passwortes. Natürlich findet die Bearbeitung nur auf dem gegenüberliegenden Rechner statt, aber die Bilder lassen sich z.B. auf einem Netzlaufwerk speichern und dann über den lokalen Rechner öffnen. Auch müssen Speicherkarten weiter über den Rechner ausgelesen werden, auf dem sich der Lightroom-Katalog befindet.

About admin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.