Wald der blauen Blumen

Wald der blauen Blumen

Wald der blauen Blumen

Jedes Jahr zwischen Mitte April bis Anfang Mai verwandelt sich der Waldboden eines Buchenwaldes im Kreis Heinsberg in ein blaues Blütenmeer. Das seltene Atlantische Hasenglöckchen (Hyacinthoides non-scripta) steht dann in voller Blüte und sorgt für wunderschöne Motive. Das Vorkommen ist einer der größten in Deutschland und soll natürlichen Ursprungs sein. Noch größere Vorkommen des Hasenglöckchens befinden sich auf den britischen Inseln. Auf dem europäischen Festland ist der Wald von Hallerbos in der Nähe von Brüssel besonders bekannt. Da eine Reise aufgrund der aktuellen Situation für mich keine Option darstellte, begnügte ich mich mit dem kleineren Vorkommen im Westen von Nordrhein-Westfalen.

Continue Reading

Mal wieder raus in die Natur…

Mal wieder raus in die Natur…

Endlich habe ich es mal wieder geschafft mich aufzuraffen und früh morgens raus in die Natur zu gehen und die Kamera wieder dabei zu haben. Früh morgens bin ich los in Richtung des Dümmersee. Die Feuchtwiesen in dessen Niederungen ziehen zahlreiche Vögel an. Die Tage zuvor hatten wir sommerliche Temperaturen mit fast wolkenlosen Himmel, an diesem Tag kam es nur sehr selten zu kurzen Aufhellung des stark bedeckten Himmels. Zudem waren die sommerlichen Temperaturen gewichen und die 6°C in Verbindung mit einem böigen Wind machten es etwas ungemütlich. Trotzdem war ich froh mal wieder draußen abzuschalten. Überrascht war ich doch

Continue Reading

Herbstimpressionen aus dem Harz

Herbstimpressionen aus dem Harz

Schon lange wollte ich zum Fotografieren in den Harz, Mitte Oktober nutze ich ein paar Tage Urlaub um einige herbstliche Impressionen fotografisch einzufangen. Stationen waren unter anderen Goslar, Braunlage, Thale und Ilsenburg. Bedingt durch die aktuelle Corona-Situation scheint der Harz eine Renaissance zu erleben. Trotz der durchwachsenen zu Schauern neigenden Großwetterlage, waren die beliebten Wanderwege extrem voll. Viele Menschen scheinen den Wald aufzusuchen, um den sogenannten „Corona-Blues“ zu entkommen. Für mein Vorhaben Langzeitbelichtungen von Gebirgsbächen zu machen, kam mir das Wetter aber gerade recht, sorgt der Regen doch für leuchtende Farben in den Bildern. Zum Einsatz kamen eine 5D MK

Continue Reading

Stippvisite im Bärenland

Stippvisite im Bärenland

Denkt man an Bären kommt den meisten Menschen wahrscheinlich Kanada oder Finnland in den Sinn. Tatsächlich habe ich meine ersten wildlebenden Bären vor gut 15 Jahren in British Columbia an der kanadischen Westküste fotografiert. Aber auch in Zentraleuropa kann man den pelzigen Gesellen begegnen. Im vergangenen Sommerurlaub reisten wir mit dem Wohnmobil hauptsächlich durch unser Nachbarland Österreich und verbrachten einige Tage in Kärnten und im slowenischen Triglav-Nationalpark. Slowenien ist mit etwas über 20.000km2 etwa so groß wie Hessen, mehr als 60 Prozent der Landesfläche sind bewaldet, damit nimmt das kleine Land nach Finnland und Schweden den 3. Platz in Europa

Continue Reading